rhythm. Einreibung

Rhythmische Einreibungen nach Wegmann/Hauschka

Mit langsamen & fliessenden Bewegungen wird ein Öl aufgetragen. Die Berührungintensität wechselt dabei ständig zwischen einem dichteren & wieder leichteren Kontakt. Diese sanften  rhythmischen Impulse bewirken  - zusammen mit warmen, einhüllenden Tüchern - eine wohlige Entspannung & ein Erleben von sich als Ganzheit.

Die verwendeten Öle untersützen die Selbstheilungskräfte.

Indikationen:

- bei seelischer-körperlicher Erschöpfung

- in Belastungssituationen (z.B. Pflege von Angehörigen, Erziehung von Kindern, Stress im Beruf)

- Anregung des Lymphflusses

- Wärmeregulationsstörungen, Wärmestau (z.B. kalte Beine & warmer Oberkörper)

- bei chronischen Erkrankungen wie z.B. MS, Parkinson, Rheuma, Muskelerkrankungen

- in der Rekonvaleszenz nach Operationen & schweren Erkrankungen

- begleitend bei Chemotherapie

- nach Stürzen, wenn die Sicherheit in den Körper verloren ging (v.a. bei alten Menschen)

www.pflege-vademecum.de (weitere Informationen)

über Zusatzversicherung Komplementärtherapie abrechenbar (über Cranioscral-Therapie)